Wir stellen einen PDF-Handbuch zur Verfügung.

AMBO Datensatz

AMBO Datensatz Anpassung zur Quartalsabrechnung

Der digitale Versand der Quartals-Abrechnung für SPZ nach §119 SGB-V wurde 2011 in vielen Abrechnungsgebieten/z.B. Bundesländern föderal nach §301 SGB-V geregelt. Für die Vergütung ambulanter Krankenhausleistungen nach §120 SGB V wurde die Satzbeschreibung zur Abrechnung der ambulanten Operation (AMBO) im Krankenhaus festgelegt. Vgl.

https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenhaeuser/krankenhaeuser_abrechnung/krankenhaeuser_abrechnung_datenaustausch_dta/datenaustausch_dta.jsp

Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft haben im Benehmen mit den Ländern, den Kassenärztlichen Bundesvereínigungen und dem Verband der Privaten Krankenvers¡cherung eine bundeseinheitliche Definition, die die Kriterien für den Standort oder die Standorte eines Krankenhauses und dessen Ambulanzen festgelegt.

Neu – Bitte Registrieren Sie sich vor der Quartalsabrechnung

Das Bundesweites Verzeichnis der Standorte der nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäuser und ihrer Ambulanzen wurde zum 01.01.2020 in den Regelbetrieb übernommen.

https://krankenhausstandorte.de/

Voraussetzung für die Datenbearbeitung:

  • das Institutions-Kennzeichen ist erforderlich
  • ein Musterbrief auf dem Firmenpapier muss gedruckt werden
  • wenn eine HR-Eintrag vorliegt, ist der Registerauszug zu hinterlegen

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) wurde namens und im Auftrag der Vereinbarungspartner mit der Errichtung und dem Betrieb des Standortverzeichnisses beauftragt. Das InEK betreibt eine Web-Anwendung, die es den Krankenhäusern ermöglicht, ihre Standorte und Ambulanzen zu registrieren und die zugehörigen Standortnummern zu beantragen.

Diese Standortnummer ist Aufgrund der Änderung der AMBO-Datensatzbeschreibung für die Abrechnung  anzugeben. Bitte tragen Sie die Daten nach Anmeldung als Administrator unter dem Menüpunkt „SPZ-Adresse“ ein.