Kliniksoftware für Klinikkonzerne und Verbünde

LÖSUNGEN FÜR KLINIKKONZERNE

Kliniksoftware für Klinikkonzerne und Verbünde

Klinikkonzerne können durch den Betrieb vieler Krankenhäuser auf Kosten- und Leistungsseite Synergieeffekte realisieren. Dazu gehören von Seiten der IT langfristige Bebauungspläne auf Hard- und Softwareseite. Die Funktionalität für die klassischen ERP Bereiche und teils für die Patientenverwaltung bleibt über die Zeit relativ stabil. Die horizontalen ERP Bereiche betreffen im Krankenhaus die Finanzbuchhaltung, ein grundlegendes Finanz-Controlling und eingeschränkt die Materialwirtschaft. Darüber hinaus werden die Funktionen sehr schnell spezifisch.

Die Herausforderung besteht darin, die Anforderungen der medizinischen Dokumentation und der Leistungsstellen über viele Standorte optimal zu bedienen und dennoch die IT möglichst homogen und kosteneffizient zu gestalten.

Die CROSSHEALTH – Plattform mit zahlreichen erweiterbaren Fachbereichs- und Leistungsstellensystemen ist eine zukunftssichere Strategie, mit der die Anforderungen der Medizin und Pflege professionell umgesetzt werden können. Über HL7 und IHE Profile kommunizieren die Anwendungen auf der Basis eines Enterprise Service Bus mit ihren konzernweiten Backend-Systemen wie z.B. SAP u.a.

Anfrage stellen

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf …

Anfrage stellen

Module für heute und morgen

Monolithisch sind auch Systeme, deren Komponenten zu eng gekoppelt sind. Nicht so bei uns: Maßanzüge im Standard, aber ohne funktionalen Ballast auf Basis unserer mehrschichtigen CROSSHEALTH Plattform. Zukunftssicherheit unlimited und begeisternder Flow im Arbeitsablauf.
Fachbereichs-Matrix als PDF